Brigitte Feige, Yogalehrerin, Belzig

http://web.mac.com/brigittefeige/feige2/Willkommen.html

Auf der Suche nach einem Seminarhaus für Yogakurse im Schweigen bin ich nach langem Suchen schließlich in Finkenwerder Hof gelandet. Von Anfang an hat mich dieser Ort begeistert – mit seiner Atmosphäre, die ich schwer in Worte fassen kann.

Die schöne Landschaft ringsherum ist sicherlich ein Teil davon, aber das allein reicht nicht, um Finkenwerder Hof zu beschreiben. Der ganze Hof ist sympathisch, die verschiedenen Gebäude, der Übungsraum ist groß und hell und sehr angenehm. Die Zimmer sind gemütlich und die Küche mit dem Speiseraum ein Zufluchtsort. Man wird köstlich bekocht und kann dennoch immer an den Kühlschrank gehen!

Die Kurse die ich dort gebe werden mit getragen von der liebevollen und aufmerksamen Atmosphäre des Hauses und seiner guten Geister im Hintergrund.
 

Ulf Groth, IfW an der Hochschule Neubrandenburg

http://ww.ifw.hs-nb.de

Als 30-köpfige Seminargruppe haben wir uns sehr wohl gefühlt in Ihrem netten Anwesen. Es weht ein erfrischend offener Geist in diesen Häusern und Ihr Entgegenkommen und die freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter/innen tragen auch sehr zum Wohlfühlen bei. Eine empfehlenswerte Adresse in Mecklenburg-Vorpommern!

 

Gita Sophia Onnen, Gestalttherapeutin und Ausbilderin für Tänze des Universellen Friedens, Berlin

www.gitaonnen.de

Seit es Finkenwerder Hof als Seminarort gibt, halte ich dort meine Ausbildungsseminare. Was mir und uns allen dort so gut gefällt:

  • wir fühlen uns wohl, der Platz hat eine friedliche und schöne Ausstrahlung
  • die Freiheit: wir sind unter uns und können uns drinnen und draußen bewegen, singen, tanzen und Musik machen, Feuer machen, Fahrrad fahren…
  • das phantastische Essen der Köchin, die das Herz auf dem rechten Fleck hat
  • die liebevolle Pflege durch den Hausmeister
  • die hohen alten Bäume, die vielen Vögel und die wunderbare Natur rings herum
  • der helle und große Gruppenraum, indem 40 Menschen diese Art von Tänzen entspannt lernen und genießen können
  • Haus Wiese als ruhiger und komfortabler Rückzugsort für Seminarleiter
  • dass wir auch draußen im Grünen essen können
  • der großzügige und liebevolle Geist der Besitzer

Wir wünschen Finkenwerder Hof weiterhin alles Gute!!!

 

Silke Sichart, Plan a, Hamburg

http://www.plan-a-consulting.de

Es waren wunderbare Tage bei Ihnen im schönen Haus und noch schöneren Garten! Insbsondere Ihre großartige, herzliche und "alles möglich machende" Köchin hat uns die Zeit rund um unser Seminar belebt. Ganz herzlichen Dank! Es fehlte uns an nichts und uns fällt nichts ein, was Sie verbessern können (außer dem Wetter... das war wirklich schade!)

 

Clare Soloway, Psychotherapeutin, London und Collonges-la-Rouge

www.claresoloway.com

Returning to “Finki” to do the Satori group this year was like coming home. The accommodation, the new shower facilities and the general standard has improved so much with all the recent renovations. I particularly enjoy working in the group room which is so airy and spacious and the food, beautifully cooked by Waltraut, was delicious. I look forward to coming back next year.

Dieses Jahr wieder nach “Finki” zu kommen, um einen Satori-Workshop zu leiten, war wie nach Hause kommen. Die Unterbringung, das neue Bad in Haus Erde und der allgemeine Standard hat sich mit den letzten Renovierungen enorm verbessert. Ich genieße es besonders, in dem luftigen, geräumigen Seminarraum zu arbeiten und das von Waltraut liebevoll gekochte Essen war wieder köstlich. Ich freue mich darauf, nächstes Jahr wieder zu kommen.

 

GHP Latifa G. Rothacker, Gestalt- und Körperpsychotherapeutin, Begegnungsseminare und Ausbilderin therapeutisches Bogenschießen Berlin

http://www.mindfulacting.de

http://www.bogenwege-berlin.de

Ob für meine Seminare in denen Begegnung und Selbsterfahrung im Vordergrund stehen, oder für mein jährliches Bogencamp - dieser Ort mit seiner Lage und seinem Ambiente ist ideal. Alles vorhanden was gebraucht wird und eine Umgebung die die Arbeit unterstützt. Vor allem die grosszügige, liebevolle und aufmerksame Haltung die in und hinter allem steckt, macht diesen Ort zu etwas besonderem.